Die Umgebung der "Schleibrücke"

Aussicht
Direkte Aussicht auf die Schlei mit dem Heringszaun und die Schlei-Klappbrücke mit den stündlich davor wartenden Schiffen. Nicht zuletzt ist der Blick auf die pittoreske „Skyline“ der Kappelner Häfen ein wunderschönes Motiv von Ansichtskarten und von immer wiederkehrenden Schleibrückenbesuchern.

Zentrum
Besonders angenehm: Es sind nur wenige Gehminuten zur Kappelner Fußgängerzone und Hafenmeile mit ihren bemerkenswerten Kneipen, Restaurants und dem beliebten Gastliegerhafen. Wenn man in dieser glücklichen Lage ist, muss natürlich alles andere auch stimmen.

Sonne
An der Schleiseite des Anwesens scheint die Sonne bis zum Sonnenuntergang, also im Sommer , bei entsprechendem Wetter, bis halb elf. Zusätzlich hat, durch die sorgfältig durchdachte Bauweise, jede einzelne Wohnung Aussicht in mindestens zwei Himmelsrichtungen.

Kappeln am Ostseefjord Schlei
Kutter, Kähne, Dampfer – Fischer, Angler, Segler.
In Kappeln, mit seiner Klappbrücke und dem historischen Heringszaun, ist es noch zu spüren - das einzigartige maritime Flair einer kleinen Hafenstadt. An der Wasserkante reihen sich die Restaurants aneinander, Ausflugsschiffe bitten zu Schleifahrten an Bord – und im Museumshafen wird maritime Geschichte wieder lebendig. Gleich nebenan fährt die Angelner Dampfeisenbahn Richtung Süderbrarup ab.

Die Innenstadt
Es lohnt sich, die Innenstadt zu besuchen: In der Fußgängerzone lässt sich herrlich von Geschäft zu Geschäft bummeln. Eisläden, Cafés und Fischbistros machen Lust auf Genusspausen. Kunsthaus Hänisch, St. Nikolai-Kirche, Koslowski-Halle und das Capitol Kino sorgen für ein buntes Kulturprogramm.

Das Städtchen
Das Hafenstädtchen mit seiner über 650-jährigen Geschichte ist nicht nur ein Dorado für Freizeitkapitäne und Angler. Gehen Sie in Kappelns romantischer Altstadt auf Spurensuche zu Asmussens Kneipe und Pastor Eckholms Kirche. Genießen Sie die Atmosphäre am Hafen mit den historischen Heringszäunen aus dem 15. Jahrhundert, der hochmodernen Klappbrücke und den vielen Fischrestaurants direkt an der Promenade.

Heringszaun
Ein Wahrzeichen Kappelns ist der Heringszaun - der einzige noch funktionierende in ganz Europa. In einer Karte von 1648 sind in der Schlei noch 38 solcher Zäune verzeichnet. Zur Heringszeit werden die Heringe in einer Reuse gefangen. Das Stadtfest dazu heißt Heringstage und wird immer am Himmelfahrtswochenende gefeiert.

Klappbrücke
Nachweislich gab es seit 1671 eine Fährverbindung, die das Angelner und das Schwansener Schleiufer verband. 1867 wurde diese durch eine Pontonbrücke ersetzt, diese wiederum 1927 durch eine stählerne Drehbrücke. Seit Ende 2002 verbindet eine hochmoderne Klappbrücke die beiden Ufer.

St. Nicolai-Kirche
Die spätbarocke Kirche wurde Ende des 18. Jhd. von Johann Adam Richter errichtet. Der Turm mit grüner Kuppelhaube, Laterne und Wetterfahne prägt heute das Stadtbild. Größte Sehenswürdigkeit ist hier ein kleines Holzkruzifix aus dem 13. Jahrhundert, das bereits in der Kapelle gehangen haben könnte, der Kappeln seinen Namen verdankt.

Mühle Amanda mit Touristinformation
Die 1888 in holländischer Bauart errichtete Windmühle ist das Aushängeschild der Stadt - und mit 32 Metern die höchste Windmühle Schleswig-Holsteins. Bis 1964 wurde hier noch Korn gemahlen, 1977 übernahm die Stadt Kappeln die Mühle und renovierte sie. Neben der Touristinformation befindet sich in der Mühle auch ein Trauzimmer.

Museumshafen
Wie in alten Zeiten: Westlich der Klappbrücke warten an dicken weißköpfigen Pfählen insgesamt rund 20 alte Schiffe auf interessierte „Sehleute“. Mit seinen kleinen und großen ehemaligen Fracht- und Fischereifahrzeugen sowie den offenen Booten, zählt der Museumshafen in der Saison zu Kappelns Besuchermagneten.

Schifffahrten auf der Schlei
Das maritime Leben an der Hafenkante Kappelns besteht aus dem Yachthafen, bunten Fischkuttern und Yachten im Gastliegerhafen. Auch gibt es mehrere Passagierdampfer. Ausflugsschiffe bitten zu Schleifahrten an Bord und sogar ein Raddampfer nimmt Sie mit auf eine idyllische kleine Reise.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.
X